Direkt zu den Inhalten springen

Herzlich willkommen beim Ortsverband Albersdorf!

Rufen Sie uns an
0481/123 70 40

Der direkte Draht zum SoVD vor Ort für unsere Mitglieder und alle Interessierten! Unter dem Motto "Gemeinsam statt einsam" treffen wir uns im Ortsverband Albersdorf zu sozialpolitischen Informationsveranstaltungen, interessanten Vorträgen, gemütlichen Runden und Feiern, Tages- und Mehrtagesfahrten und vielem mehr.


Aus dem Ortsverband


Ehrungen beim Sozialverband OV Albersdorf

Bei der Mitgliederversammlung vom OV Albersdorf am 16.03.2024 von 41 zu ehrenden Mitgliedern erschienen nur 13.

Bild von links: Für 20 Jahre Vorstandsarbeit wurde Helga Büsen geehrt. Willi und Renate Gudenrath für 15 Jahre Vorstandsarbeit und 20 Jahre Mitgliedschaft. Danach folgende Mitglieder für 10 und 20 Jahre Mitgliedschaft: Hartmut Manzke, Sabine Keilberth-Emmerich, Arnold und Inge Speck, Detlef und Sabine Zellmer, Karin Ruge, Heinz Bischof, dahinter Georg Diener, rechts die Kreisvorsitzende Renate Eggers, die die Ehrungen vornahm.

Es fanden bei der Mitgliederversammlung auch die Wahlen statt.

Als 1. Vorsitzende wurde Helga Büsen und als Stellvertreter Heinz Bischof gewählt. Iris Noak und Elsbeth Boljen wurden als Beisitzerinnen und Uschi Sachse neu als Revisorin gewählt. Die anderen Vorstandsmitglieder behielten ihren Posten. Alle wurden einstimmig gewählt. Die Wahlleiterin, Renate Eggers, bedankte sich für den zügigen Ablauf.

Es folgte ein Imbiss, Kartoffelsalat, Würstchen und Frikadelle.

Danach kam der Polizist, Herr Heise, von der Polizei in Itzehoe. Er erzählte einiges über Trickbetrüger, Telefonterror, Taschendiebstahl und Enkeltrick.

Obwohl immer gewarnt wird, passiert es fast jeden Tag, das Leute reingelegt werden. Als Abschluss meinte Herr Heise, einfach wachsam sein und wenn es doch passiert, nicht aus Scham schweigen, sondern gleich die Polizei informieren.

Helga Büsen bedankte sich bei Herrn Heise für den sehr interessanten Vortrag.

Er hatte noch einiges an Material für uns mitgebracht.

So endete ein sehr schöner Nachmittag.


Weihnachtsfeier beim Sozialverband im OV Albersdorf

Am 02.12.2023 fand die Weihnachtsfeier des Ortsverbandes Albersdorf statt. Nach der Begrüßung der Mitglieder und Gäste, Pastor Jakisch und Renate Eggers, stellv. Kreisvorsitzende aus Heide, begrüßte Frau Büsen Herrn Simon, der uns mit seiner Drehorgel musikalisch unterhalten sollte.

Es folgten Begrüßungsworte unserer Gäste bei Kaffee und Weihnachtsgebäck. Während unserer Feier begrüßten wir auch noch unser 600. Mitglied vom Ortsverband Albersdorf, Frau Sigrid Reimers aus Albersdorf und überreichten ihr einen Präsentkorb, der sehr gut ankam.

Wir vom Vorstand sind sehr stolz auf unseren großen Mitgliedsbestand.

Der musikalische Teil folgte dann mit Schlagern und Seemannsliedern. Zwischendurch gab es Geschichten zum Schmunzeln und Weihnachtslieder. Grünkohl mit Kassler, Schweinebacke und Kochwurst beendete unser Weihnachtsfest . Danach gingen alle zufrieden nach Hause.


Sozialverband auf Tour in Templin und der Uckermark

Mit 26 Mitgliedern und Gästen des Sozialverbandes OV Albersdorf starteten wir in die Uckermark. Templin war unser Ziel. Am Anreisetag gab es ein leckeres Frühstück im Landcafe „Saggau“ in Ellerau, das alles sehr geschmeckt hat. Im Hotel angekommen, bezogen wir unsere Zimmer. Am nächsten Vormittag starteten wir bei herrlichem Sonnenschein mit unserer Reiseleitung. Wir fuhren durch die Uckermark, dem Biophärenreservat Schorfheide, Chorin mit dem Jagdschloss Schorfheide in Groß Schönebeck.

Das Schiffshebewerk in Niederfinnow haben wir von außen besichtigt. Das alte und neue Schiffshebewerk wurden neben einander gebaut, das ist ein gigantischer Bau. Am Nachmittag ging es durch das Boizenburgerland mit dem Märchenschloß Boitzenburg. Als Abschluß des Tages ging es in den Gräflichen Marstall, in dem sich eine Brauerei, eine Schokoladenmanufaktur, eine Schaubäckerei und eine Kaffeerösterei befindet. Jeder aß das, was ihm schmeckte. Am nächsten Morgen machten wir eine Rundfahrt in Templin und Umgebung. Das Kirchlein im Grünen war sehr interessant zu besichtigen. Danach fuhren wir durch die Flösserstadt Lychen, sowie zum Weihnachtsort Himmelpfort. In Himmelpfort gibt es eine Weihnachtspost, da schicken die Kinder ihre Wunschzettel für den Weihnachtsmann hin. Jeder Brief wird in der Sprache beantwortet, in der er eingeht. Auch dort blieb wieder Zeit ein Eis oder etwas anderes zu Essen und Trinken.

Als letztes stand Berlin zur Stadtrundfahrt an. Der Reiseleiter hat uns viel im Berliner Dialekt erzählt. Es war interessant, aber teils schwierig zu verstehen.

In Berlin waren 31 Grad.

Wieder im Hotel angekommen, genossen wir unseren letzten Abend. Die Mitreisenden bedankten sich für die schöne Reise. Alle waren sehr zufrieden.


75 jähriges Jubiläum

Der Sozialverband , Ortsverband Albersdorf, wurde am 30.01.1948 von ca. 20 Personen gegründet. Damals hieß er noch Reichsbund. Es wurdenJahr um Jahr mehr Mitglieder und jetzt hat der Ortsverband 586 Mitglieder.

 

In der heutigen Zeit werden die Hilfen im sozialrechtlichen Bereich immer häufiger.Der Vorsitzende, Heiko Laskowski, begrüßte Frau Grundmann, stellvertretende Landesvorsitzende, Frau Eggers vom Kreisvorstand, Henrik Berndt vom DRK Albersdorf, die Abordnung von der Feuerwehr, Vorsitzender Hans-Peter Wolters vom SoVD Schafstedtund aus Bunsoh Heidemarie Rohwedder, die Musikgruppe „ Fliekemas“ von der Stiftung Mensch aus Meldorf sowie die

85 Mitglieder recht herzlich.

Danach erfreute uns „Fliekemas“ eine Stunde lang mit sinnlicher und ausdruckvoller Musik.Mit einem leckeren Essen „Grillschinken“ und etlichen Beilagen ließen es sich alle gut schmecken.

Dann gab es eine Tombola. Es wurden 10 Albersdorfer Gutscheine a`20,00 Euro

und noch andere Sachen verlost. Dabei ging es sehr heiter zu. Abschließend gab es noch ein leckeres Tortenbuffet. Mit guten Gesprächen nahm der Tag einen guten Ausklang.